Kreuzfahrtjob suchen und finden

Nachdem ich einiges geschrieben habe, wie es ist auf einem Kreuzfahrtschiff ist, möchte ich dazu schreiben, wie man den passenden Job sucht und findet. Viele Reedereien suchen intern nach neuen Crew Mitgliedern, dass heißt ohne Agentur. Diese Stellenangebote findet man direkt auf der Reederei Homepage und kann sich auch darüber online bewerben.

Andere Reedereien, vor allem ausländische Reedereien suchen über Recruiting Agenturen. Hier findet man einen Hinweis auf der Reederei Homepage und kommt dann auf die Homepage der Agentur auf der sich man online bewerben kann. Je nach Reederei ist man dann auch bei der Agentur angestellt oder direkt bei der Reederei.

Wenn die Reederei z.B. Ihren Hauptsitz in Panama hat, kann es Vorteile haben bei einer Recruiting Agentur angestellt zu sein, welchen Ihren Sitz in Hamburg hat. Dies hat vor allem Vorteile im Urlaub oder wenn man mit der Seefahrt aufhört, da man bei einem

Continue reading

Crewbar

Immer wieder kommen Besucher auf diesen Blog über Google durch den Suchbegriff “Crewbar”, bis jetzt habe ich nur sporadisch darüber gebloggt und möchte nun gerne etwas mehr darauf eingehen, was eine Crewbar ist und was man dort alles vor findet.

Die Crewbar ist wie es der Name schon sagt eine Bar für die Besatzung eines Schiffes. In dieser gibt es nicht nur Alkohol für die Party am Abend sondern auch kleinere Artikel für das alltägliche Leben wie Rasierer, Zahnpasta, Zahnbürste, Duschgel, Zahnseide, Schokolade, Chips, Energy Drinks, Wasser, weiße und schwarze Schuhe ohne Label, Zigaretten und vieles mehr.

In der Crewbar sind die Preise anders als im Gästebereich, verkauft wird zum großen Teil zum Einkaufspreis. So kostet die Stange Lucky Strike 14 Euro, die Palette RedBull keine 30 Euro, das Bier vom Fass gerade mal 0,40 Euro und ein Becks mal 0,70 Euro. Die Barkeeper sind keine deutschen Barkeeper sondern meist Philippinische. Mit dem richtigen Geschick und einer guten Freundschaft gibt es auch mal beim Vodka RedBull für 2,40 Euro auch mal mehr Vodka, oder mal andere Vorteile.

Continue reading